Masters, News, WM

Masters-WM 2017 – neue Zahlen

Autor: Mirko Seifert Wie das Organisationskomitee am 18.5.2017 bekanntgab, wurden bisher - 16.000 Schwimmanmeldungen abgegeben (fraglich, ob Starts oder Sportler damit gemeint sind); - 1.200 Wasserballspieler registriert; - 400 Synchronschwimmer angemeldet; - 200 Wasserspringer registriert; Bei der Masters-WM sind beim Wasserball bis zu 120 Teams erlaubt; diese Zahl wurde fast erreicht. Beim Schwimmen im Becken… Weiterlesen Masters-WM 2017 – neue Zahlen

News, WM

WM 2017 Budapest – Tribüne im Wasser

Autor: Mirko Seifert In einem Interview mit István Bóka, Bürgermeister von Balatonfüred (Host der WM 2017 in Budapest in Schwimmen) gab dieser kurz bekannt, dass es eine spezielle Tribüne für diverse Veranstaltungen geben wird. Diese mobile Tribüne ragt bis ins Wasser. Der Zuschauer soll in die Lage versetzt werden, noch näheren Kontakt mit dem Wettkampfgeschehen… Weiterlesen WM 2017 Budapest – Tribüne im Wasser

Verschlagwortet mit
News, WM

Neues Schwimmstadion Budapest – Bauarbeiten in vollem Gange

Autor: Mirko Seifert Am Rande der Junioren-EM in Ungarn (Hódmezővásárhely) nahm ich die Gelegenheit wahr, die neue Schwimmhalle in Budapest anzuschauen. Fazit: die Bauarbeiten sind in vollem Gange, es muss aber noch viel gebaut werden. Die neue Anlage soll im Juli 2017 zur FINA Weltmeisterschaften im Schwimmen fertig sein. Es ist dabei üblich, dass die… Weiterlesen Neues Schwimmstadion Budapest – Bauarbeiten in vollem Gange

News, WM

WM 2015 Kasan – Lochte unrechtmäßiger 200m Lagen Weltmeister?!

Autor: Mirko Seifert Ryan Lochte (USA), Weltmeister über 200m Lagen der Männer in Kasan, stieß sich bei den meisten seinen Wenden in Rückenlage ab, drehte sich dann auf die Bauchlage, vollführte Delphinkicks und war bis spätestens 15m aufgetaucht. Nach eigener Angabe ist er dadurch schneller. Bei reinen Freistil- und Rückenstrecken mag das Abstoßen in Rückenlage… Weiterlesen WM 2015 Kasan – Lochte unrechtmäßiger 200m Lagen Weltmeister?!

News, WM

10 Jährige bei WM in Kazan – Sportlicher Wert: Null

Autor: Mirko Seifert Die Bestenlisten des DSV sind für die jungen Jahrgänge weiblich heute wieder online - ein Grund, noch einmal die Zeiten der 10 jährigen WM-Starterin aus Bahrain mit denen von Deutschlands Besten zu vergleichen. Fazit: "halb Deutschland" schwimmt schneller als Alzain Tareq, die über 50m F und 50m S bei der WM antrat.… Weiterlesen 10 Jährige bei WM in Kazan – Sportlicher Wert: Null