Berlin, News

Coronavirus – Perspektiven in der Krise

Trainingslager
Durch die Grenzschließungen, Ausgangssperren im Ausland und sonstigen Beeinträchtigungen wird es zum ersten Mal der Fall sein, dass Trainingslager im In- und Ausland, hier für den Schwimmsport, komplett ausfallen.
Besonders über die Osterzeit hatten viele Vereine schon vor vielen Monaten ihre Plätze gebucht. Besonders beliebt dabei war Spanien. Ostern 2020 werden keine Trainingslager stattfinden.

EM Wasserspringen
Die LEN veröffentlichte heute ein Schreiben, in dem das Kampfgericht für die EM 2020 für das Wasserspringen aufgelistet wird. Die Wasserspringer sollen vom 18. bis 24.5. ihre Wettbewerbe durchführen.
Bemerkenswert hieran ist, dass neben den massiven Sportabsagen in den letzten Tagen dies die erste Nachricht ist, die von einer EM ausgeht. Anders ist das nicht zu interpretieren. Die Schwimmer (Senior) sollen vom 11. bis 17.5. in der Duna-Arena ihre Wettbewerbe austragen. Dazu gab es aber keine Mitteilung.

Sportforum Berlin
Das Sportforum Berlin Hohenschönhausen, genauer gesagt die Schwimmhalle, blieb heute für die Sportler geschlossen.
Die Webseite des Olympiastützpunktes Berlin „osp-berlin.de“ berichtet am 16.3.2020 unter aktuelles: „Boxen: Olympia-Quali in London gestartet“. Eine Stellungnahme zu ihren Sportstätten findet sich hier nicht.
Dagegen bietet die Schulseite des SLZ Berlin „slbz.de“ ausführliche Informationen zur Gegenwertigen Situation an. Auch die Poelchau Sportschule im Olympiapark informiert über das weitere Vorgehen.

DSV-Rückholaktion
Der DSV holt am 21.3.2020 seine Nationalkader per Charterflieger aus Spanien zurück. Das schrieb der Verband am 16.3. auf seiner Homepage. Auch aus „Lanzarote, Fuerteventura und der Türkei wurden und werden die DSV-Athlet*innen heimgeholt.“