(Rand)Notizen, News

(Rand)Notizen Deutsche Kurzbahn 2019, 15.11., Tag 2

Die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften (DKM) finden vom 14. Bis 17.11.2019 in Berlin (SSE) statt.

Letzte beim Einschwimmen:
Vorlauf: ein Mann;
Finale: Isabel Gose

Wassertemperatur im Wettkampfbecken: + 26,5 Grad C.

Fotografen Vorläufe: 4, Finals 4

Die SG Bayer wurde über 4×50 F Männer disqualifiziert, dafür wurde die SG Neukölln dritter. Bitter für die SG Bayer, hatten sie sich doch so darüber, nach dem Zieleinlauf, gefreut.

Es gibt gedruckte Urkunden. Für alle Finals. Es gibt immer drei Finals: das C-Finale (= JEM-Finale), das B- und das A-Finale.

Heute war Kampfrichterabend.

Es gibt auch wieder Dopingkontrollen.

Sven Schwarz vor seinem Start am 14.11.2019 über die 1500 m Freistil. Sitzt!
Sven Schwarz vor seinem Start am 14.11.2019 über die 1500 m Freistil. Sitzt!

Obwohl es die Internationen Deutschen Kurzbahnmeisterschaften sind wird das Startsignal auf Deutsch gegeben. Üblich? Nicht unbedingt. Beim Wettkampf in Wuppertal 2019 „opera swim classics“ wurden alle Starts auf Englisch durchgeführt.
Wer nimmt aus dem Ausland bei der DKM 2019 teil? Zwei Vereine aus der Tschechei mit insgesamt 5 Aktiven. Einer davon schwamm heute auch im Finale.

Leider war das Gesamtprotokoll vom Abschnitt 4 (Fr, Finals) auch um 20.15 Uhr noch nicht online.

Die 5 m Fähnchen wurden im Finale, wenn nicht benötigt, nicht abgenommen. Beim Vorlauf blieben sie wie gestern ebenfalls hängen.

Im Wettkampf 313, 50 m S der Männer, waren im JEM-Lauf nur 5 Starter. Möglich wäre 8 gewesen. Es kann ja sein, dass nicht genügend mehr aus den JEM-Jahrgängen übrig waren …

Am Ende des Finalabschnittes gab es in der Halle einen nervigen Türalarm, der auch nach 15 min (!) nicht ausgestellt wurde.

2020
2020 werden auch wieder Deutsche Kurzbahnmeisterschaften stattfinden. Doch auch in Berlin? Das ist mehr als fraglich. Nach dem Weltcup vom 23.-25.10.2020 wird wahrscheinlich das Wettkampfbecken für längere Zeit geschlossen. Es könnte also sein, dass erstmalig nach 2015 (2016: 1.x in Berlin) wieder eine andere Stadt zum Ausrichten kommt.
Vor 10 Jahren, 2009, war ich erstmalig bei einer Deutschen Kurzbahnmeisterschaft. Damals fand sie zum letzten Mal in Essen statt. Von 2010 bis 2015 war Station in Wuppertal.

Tickets
Heute war es auch schon voller als gestern auf der Zuschauertribüne.
Tickets gibt es ab 18,60 Euro (Tageskarte) und ab 57,60 als Dauerkarte. Die Vorlaufkarten kosten auf allen Plätzen 10,60 Euro pro Tag.

Und was kosteten die Tickets im Jahr 2018? Hier der Text von meinen (Rand)Notizen 2018 zu diesem Thema:
Die Tageskarten kosteten online 15,00 Euro (Kategorie 2) oder 17,00 (Kat 1). Dauerkarten 47,00 (Kat 2) oder 54,00 (Kat 1). Tickets nur Vorläufe 5,00 pro Tag.
Beim Kauf der Tickets an der Tageskasse mussten 2 Euro pro Karte dazugerechnet werden. Für Dauerkarten lag der Zuschlag zwischen 6 bis 7 Euro.

Fazit: Vorläufe + 100 %.

Verschlagwortet mit