News

Wunsch-Video/Video-Beispiel

Seit einigen Monaten biete ich wieder Video-Aufnahmen von ausgewählten Wettkämpfen an.
Bereits von 2011 bis 2013 waren Videos Bestandteil meines Angebotes. Diese Videos gibt es aber nicht mehr online.
Der Unterschied zu damals:
– die Videos ab 2019 werden nicht veröffentlicht;
– die Kamera ist von 2019.
Von 2011 bis 2013 waren alle aufgenommenen Videos auch online einsehbar. Das läuft nun anders.

Dennoch ist an dieser Stelle ein Beispiel-Video verlinkt. Diese Video soll ihnen einen Eindruck vermitteln, was und in welcher Qualität aufgenommen wird. Natürlich sind die Aufnahmen u. a. auch davon abhängig, in welcher Schwimmhalle und unter welchen Lichtverhältnissen diese entstanden. Das Video vermittelt grundsätzlich folgende Aspekte:

Beispiel-Video (Link zu YouTube)
https://www.youtube.com/watch?v=y5B40nE6Lt0&t

Die Qualität der Aufnahme
Grundsätzlich werden alle Aufnahmen in 4K (3840 x 2160 Pixel), 50 Frames per Second, Stereo, aufgenommen. Anschließend können diese Aufnahmen aber auch nach Full-HD (1920 x 1080 Pixel) konvertiert werden.
Sie entscheiden, welche Qualität sie kaufen möchten.
4K-Videos sind übrigens auf jedem Computer/TV gerät abspielbar. Die Auflösung, die dann angezeigt wird, richtet sich nach dem Ausgabegerät. Ein Full-HD Monitor wird ein 4k-Video in Full-HD anzeigen. Dennoch kann es, wegen der großen Menge an Daten, beim Abspielen der 4k-Videos zu rucklern kommen.

Die Perspektive der Aufnahme
Das Augenmerk liegt auf dem einzelnen Sportler. Anders als die Live-Streams konzentriere ich mich auf den Sportler und eventuell das naheliegende Umfeld. Der Hintergrund dieser Sichtweise ist folgende: durch die Nähe zum Sportler sind genauere Analysen möglich und Details sehr gut erkennbar.

Die Möglichkeiten der Aufnahme
Es sollte jedem klar sein, dass eine Live-Stream Übersicht mit ca. 1280 Pixeln und großer Komprimierung auf dem Bildschirm ganz anders aussieht als eine 4k-Nahaufnahme in unkomprimierter Qualität.
Diese, meine Aufnahmen, lassen es u. a. zu,
– im Nachhinein mit dem digitalen Software-Zoom zu arbeiten;
– Standbilder zu machen (sog. Screen-Shots), die wie ein Foto aussehen;
– die Geschwindigkeit zu reduzieren, um Details genauer zu erkennen;
– Videos in ‚Bild-in-Bild‘ zu gestalten;
– Videos im ‚Split-Screen‘ Modus zu vergleichen;
– Details und Sequenzen herauszuschneiden;

Beispiel-Video (Link zu YouTube)
https://www.youtube.com/watch?v=y5B40nE6Lt0&t

Sollten sie demnächst einen Video-Wunsch haben, dann schicken sie mir eine E-Mail oder benutzen das Formular.

E-Mail, auch für Fragen: info@mirkoseifert.de
Formular: https://sportspotting.wordpress.com/video-wuensche/

Werbeanzeigen
Verschlagwortet mit