(Rand)Notizen, News

NDM Mehrkampf 2019, 11. – 12.5., Potsdam

Der Mehrkampf „Jugendmehrkampf“ und „Schwimmerischer Mehrkampf“ fand am 11. und 12.5.2019 in Potsdam, Schwimmhalle blu, statt.

Der Mehrkampf 2019 markierte eine Änderung bei den Jahrgängen. Durch die neue Meisterschaft im Juni 2019 in Dortmund „Deutsche Meisterschaften Schwimmerischer-Mehrkampf“ in der Altersklasse 11 (Jg 2008, m, w) hat sich auch die NDM darauf eingestellt. Während 2018 noch drei Jahrgänge dabei waren (2005, 2006, 2007), waren es dieses Jahr zwei (2007, 2008).
Weiterhin gab es eine weitere „Verjüngung“ oder Verschiebung hin zu immer jüngeren Jahrgängen mit Meisterschaftscharakter. Bei den DJM (28.5. – 1.6.2019, Berlin) haben die Altersklassen 12 (w ) und 12, 13 (m) zum ersten Mal seit 1990 (Wiedervereinigung, 3.10.1990) die Möglichkeit, Altersklassenmeister zu ermitteln. Vor 1991 war dies nur in der DDR möglich.
Auch wenn für die 12 jährigen Mädchen dieses Jahr kein SMK bei den DJM stattfindet hatten sie zumindest in Potsdam die Möglichkeit, dieses (SMK) Mehrkampf zu absolvieren. Auch der jüngere Jahrgang, 2008 (m, w) schwimmt in einem Jahr beide Mehrkämpfe: in Potsdam den JMK, in Dortmund den SMK. Das gab es zuvor auch noch nicht.

Tabelle: Übersicht Jahrgangsverteilung bei DJM, NDM und DM SMK

Jahr DJM NDM DM SMK
2019 SMK: nein SMK: Jg 2007 (m, w)

JMK: Jg 2008 (m, w)

Jg 2008
2018 SMK: 2006 (w), 2005, 2006 (m) SMK: 2006 (w); 2005, 2006 (m)

JMK: 2007 (m, w)

nein

Die Wassertemperaturen des Wettkampfbeckens:
Samstag: + 27,0 Grad C.;
Sonntag: 27,0;

Luft in der Halle: + 29 bis 31 Grad C.

Es waren die ersten NDM Mehrkampf in Potsdam.

Rückenstarthilfen wurden eingesetzt, nicht jeder nutzte sie.

Der Eintritt für die Zuschauer war kostenlos. Die Tribüne war sehr gut gefüllt.
Stimmung war die ganze Zeit vorhanden. Besonders taten sich die Berliner Eltern hervor. Unüberhörbar.

Einen Videostream gab es nicht.

Zum ersten Mal überhaupt gab es, bereitgestellt vom Potsdamer SV, eine eigene Webseite für Wettkampfinfos. Link: http://psv-wk.de/04html-wk/nmk-aktuell.html

Der Wettkampf 15 m Delphinkicks (JMK) wurde in Bauchlage durchgeführt.

In der Halle waren sehr viele eigene Stühle der Sportler. Darum bat der Ausrichter, weil es nur begrenzte Sitzmöglichkeiten gab.

400 m F und Meldeergebnis(se)
Die 400 m Freistil, einziger Wettkampf in Abschnitt 3, wurden in Doppelbahnbelegung geschwommen. Es gab vorher eine Meldeergebnis – aber NUR in gedruckter Form. Online gab und gibt es keines. Das ist für die meisten ohne Belang, aber nicht für mich: damit habe ich nur das ausgedruckte Papier als Original für die Bilderzuordnung bzw. für spätere Recherchearbeiten. Leider ist es gang und gäbe von vielen Wettkämpfen, dass diese Meldeergebnisse nicht online gestellt werden. Weiteres Beispiel: NDM Mai, Magdeburg. Keine PDFs der Finals.

Ich hatte ein neues Shirt mit neuem Aufdruck an.

Es gab Eimer auf der Hauptstartbrücke. Eimerkipper hielten sich in Grenzen.

Während den Läufen wurde Musik gespielt.

Die Anschlagmatten wurden beidseitig angebracht.

Der Ausgang am Samstag und Sonntag für alle Sportler führte über die Tribüne, nicht durch den eigentlichen Schwimmausgang mit Drehkreuz.

Reaktionszeiten wurden an der Anzeigetafel angezeigt.

Es gab einen Sanitätereinsatz.

Einige Fundsachen wurden abgegeben und lagerten u. a. am Sprechertisch.

Die Hamburger hatten (fast) alle eigene Shirts mit dem Aufdruck NDM 2019 Mehrkampf an.

Die Disziplinen Delphinbeinbewegung und Gleittest des JMK wurden in Gruppen durchgeführt. An allen Ecken des Schwimmbades (Bahn 0 und 9, beide Seiten), wurden dies technischen Disziplinen ausgeführt.

Familie Embacher war auch größtenteils anwesend: Frau Embacher als Betreuerin des SV Halle/Saale, Toni, der Sohn, als Zuschauer.

Die 15 m Leine war zu beiden Seiten des Beckens (Start/Wendebereich) gespannt. Sie hat eine unterschiedliche Höhe. Diese muss ca. 1,60 m bis 1,80 m gewesen sein. Jedenfalls gab es keine Probleme in der Art damit, dass ein Sportler diese während des Rückenschwimmens berührte. In Magdeburg, eine Woche zuvor, war dies der Fall. Dort betrug die Höhe ca. 1,30 m.

Eine Disqualifikation wurde zurückgenommen.

In der Abschnittspause am Sonntag war das Einschwimmen möglich.

Der Wettkampf war am Sonntag mit Siegerehrungen um 15:58 Uhr beendet.

Bilder
Abschnitt 1: https://www.mirkoseifert.de/veranstaltung/id/2410
Abschnitt 2 und 3: https://www.mirkoseifert.de/veranstaltung/id/2411