News

openPetition für Änderung des Stichtages bei den Jahrgängen im Schwimmen

Seit ein paar Tagen gibt es auf openPetition eine online-petition, die sich mit den Jahrgängen im deutschen Schwimmsport beschäftigt. Zurzeit ist der 1. Januar Stichtag für ganz Schwimmdeutschland, wenn es um die Altersklassen geht. An diesem Tag werden alle Sportler beim DSV um ein Jahr älter, egal, ob sie nun wirklich am 1.1. oder 31.12. desselben Jahres Geburtstag haben.

Die openPetition „Gleiche Bedingungen und Chancen für unseren leistungsorientierten Schwimmnachwuchs“ möchte einen Denkanstoß geben und setzt sich für eine Abschaffung des bisherigen Prinzips ein. So wird gefordert, dass wie zum Bespiel in den USA das tatsächliche Alter bei der Festsetzung der Altersklasse als Maßstab für alle Sportler gilt.

Der nationale Jahreshöhepunkt der deutschen Schwimmer sind die Jahrgangsmeisterschaften, die meistens im Mai/Juni stattfinden. Hier werden die Jahrgangsmeister, unabhängig vom tatsächlichen Alter, gekürt. Ein Beispiel verdeutlicht dies.

Die aktuelle Regelung
Beispiel DJM 2015, 2. – 6.6., Berlin
Jana Zinnecker, geboren im Januar 1999,
Josephine Tesch, geboren im Dezember 1999.
Beide Sportlerinnen starteten im Jahrgang 1999 in der Altersklasse 16. Jana war zu diesem Zeitpunkt schon 16, Josephine Tesch noch 15.

Die geforderte Regelung
Beispiel DJM 2015, 2. – 6.6., Berlin
Jana Zinnecker, geboren im Januar 1999,
Josephine Tesch, geboren im Dezember 1999.
Jana startet in der Altersklasse 16, weil sie zum Beginn des Wettkampfes bereits 16 war.
Josephine startet in der Altersklasse 15, weil sie erst in 6 Monaten das 16. Lebensjahr erreicht.
Beide Sportlerinnen werden demnach getrennt gewertet.

Link „Gleiche Bedingungen und Chancen für unseren leistungsorientierten Schwimmnachwuchs“

Verschlagwortet mit