Berlin, DKM, News

Deutsche Kurzbahn 2019 – wieder im November

Die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften (DKM) finden vom 14. bis 17.11.2019 in Berlin statt. Der ursprüngliche Termin, 12. Bis 15.12., wurde damit verschoben.

Damit finden die DKM zu ihrem „ursprünglichen“ Termin zurück. Der war bis 2016 über viele Jahre hinweg im November. In 2017 und 2018 war Dezember der „neue“ Termin der DKM gewesen.

Die Konsequenzen
Aus dem neuen Termin ergeben sich folgende Konsequenzen:
Qualifikation für Kurzbahn-EM
Das Qualifikationsfenster für die Kurzbahn-EM ist wieder geöffnet. Die Kurzbahn-EM findet vom 4. bis 8.12. in Glasgow statt. In den letzten Jahren war die DKM keine Qualifikation mehr für die KB-EM oder KB-WM. Stattdessen wurden die Ergebnisse der Langbahn-DM im Sommer herangezogen. Das sollte ab jetzt der Vergangenheit angehören.

Laut den Nominierungsrichtlinien vom 25.1.2019, Beckenschwimmen, endet der Nominierungszeitraum für die Kurzbahn-EM am 17.11.2019. Damit wären die DKM in diesem Zeitfenster.

Die Hoffnung der Kurzbahnspezialisten
Durch die Aufwertung der DKM als Qualifikation haben Sportler, die sich besonders auf der Kurzbahn heimisch fühlen, wieder die Hoffnung, sich für einen internationalen Höhepunkt qualifizieren zu können. Die Fakten belegen es immer wieder, dass bestimmte Sportler ausgesprochene Kurzbahnspezialisten sind. Damit war in den Jahren vor 2017 das Team der Kurzbahn-EM/WM meistens ein ganz anderes als das der Langbahn. Einige Sportler verzichteten auch bewusst, trotz Qualifikation, auf die Kurzbahn-EM (z. B. Paul Biedermann). Auch wurde bei der Kurzbahn-EM/WM dem Nachwuchs die Möglichkeit gegeben, sich zu profilieren. Das wäre jetzt wieder möglich. Schon die Nominierungsrichtlinien geben Sportlern, die sich bei der Junioren-WM (August 2019, Budapest) qualifiziert haben, einen Vorrang für die Kurzbahn-EM als anderen Sportlern.

Freier Termin in Berlin
Durch die DKM im Dezember musste der Wettkampf „Supercup des Berliner TSC“ für zwei Jahre entfallen. Bis 2016 fand dieser im Dezember auf der 50 m Bahn in der SSE statt. Dieser Wettkampf könnte nun auf den Dezember gelegt werden. Mehr noch. Das Wochenende vor Weihnachten, dem alten Termin des Wettkampfes „Weihnachtsschwimmen des SwcB“, könnte 2019 vom Supercup wahrgenommen werden.

Keine Überschneidungen mit Weihnachtsschwimmen
Ein Ärgernis vieler Vereine war auch die Überschneidung mehrerer Wettkämpfe im Wochenende der DKM. So fanden in 2018 zeitgleich das Christstollen-Schwimmen in Dresden und die Pokale der Landeshauptstadt in Magdeburg statt. Durch diese Überlappung waren viele Sportler nicht in Berlin vertreten.
In 2019 wird es diese Überschneidungen nicht mehr geben.

Verschlagwortet mit