Berlin, News, SSE

FINA Weltcup 2019 in Berlin

Der Schwimm-Weltcup 2019 soll auch dieses Jahr wieder in Berlin Station machen.
Bei einem Interview von Aleksander Dzembritzki, Staatssekretär für Sport in Berlin, anlässlich des 59. Weißen Bären * in Berlin (24.2.), erwähnte er diese Veranstaltung. Bei meiner Nachfrage bestätigte er mir, dass sein Büro ihm diesen Termin ins Manuskript „schrieb“. Nicht erwähnt wurden der genaue Termin und die Form des Weltcups (Kurz/Langbahn).

Laut FINA Webseite gibt es bisher keinen Termin für Berlin. Auch lassen die Bauarbeiten in der SSE bis mindestens Mai 2019 keine Wettkämpfe in der Wettkampfhalle zu.

Anfang August, speziell am 3. und 4.8., sollen ca. 10 Deutschen Meisterschaften in Berlin gleichzeitig stattfinden; so z. B. im Schwimmen, Wasserspringen, der Leichtathletik und im Modernen Fünfkampf. Dafür ist es notwendig und essentiell, dass die SSE wieder geöffnet und funktionsfähig ist.

Die Schwimm-DM vom 1. bis 4.8.2019 wird auf der Langbahn (50 m) stattfinden. Es ist der späteste Termin in den letzten 20 Jahren. Sollte der Weltcup auf der Kurzbahn stattfinden, müsste die Startbrücke verschoben werden. Doch diese Startbrücke ist defekt bzw. so anfällig auf Bewegungen, dass es in den letzten Jahren immer zu Schwierigkeiten bei der Umstellung im Januar kam. Es ist zu hoffen, dass bei den derzeit laufenden Reparaturarbeiten diese repariert wird.

* Beim Weißen Bären bin ich jährlich der Veranstaltungsfotograf. Es ist eine Fechtveranstaltung vom internationalen Stellenwert, bei dem die Politprominenz zugegen ist.