Berlin, DKM, News

Deutsche Kurzbahn 2018 – Qualiperiode bereits beendet – oder doch nicht?

Vom 13. bis 16.12.2018 finden die Int. Deutsche Kurzbahnmeisterschaften (DKM) wiederholt in Berlin statt.
Befasst man sich gezielt mit der Qualifikation, dann gibt es widersprüchliche Angaben zum Ende des Qualifikationszeitraums.
– die Webseite dsv.de schreibt: 18.12.2017 – 25.11.2018
– die Top 100 Bestenliste schreibt: 18.12.2017 – 4.11.2018
– die wichtigste Quelle mit hoher Aussagekraft ist aber die Ausschreibung. Hier heißt es unter 2.5), dass Sportler mit deutsche Staatsbürgerschaft, die an Wettkämpfen im Ausland teilnehmen … die Meldezeiten … im Qualifikationszeitraum 18.12.2017 bis 4.11.2018 nachweisen müssen.
Unter 2.16) heißt es, dass die Qualizeiten nur aus DSV-Bestenlisten vom 18.12.2017 bis 25.11.2018 nachgewiesen werden müssen.

Ich fasse das einmal so zusammen:
– für Sportler in Deutschland bei Wettkämpfen im Inland haben vom 18.12.2017 bis 25.11.2018 die Möglichkeit sich zu qualifizieren. Es wäre auch nicht zu verstehen, warum die Qualiperiode schon Anfang November enden sollte.
– für Sportler, die im Ausland starten und sich in die Bestenliste eintragen lassen wollen endete der Nachweiszeitraum bereits am 4.11.2018.

Auch in diesem Jahr gibt es 2 plus 2 Kriterien für die Qualifikation:
1.) Zum einen die Top 100 Bestenliste offene Klasse.
1.1) in dieser Bestenliste dürfen bestimmte Qualifikationszeiten nicht überschritten werden.
2.) die Juniorenwertung (Frauen: 18 Jahre, Männer 19 Jahre), Top 30 Sportler pro Strecke,
2.1) in dieser Bestenliste dürfen bestimmte Qualifikationszeiten nicht überschritten werden.

Stand: 7.11.2018

Verschlagwortet mit