(Rand)Notizen, Masters

(Rand)Notizen EM Masters 2018, 4.9.

Autor: Mirko Seifert

Die EM der Masters im Schwimmen (Becken) findet vom 2. bis 7.9.2018 in Kranj, Slowenien, statt.

Das Wetter
Freibad – Sonnenschein.
Die Wassertemperatur im Wettkampfbecken: + 24,8 Grad C.
Vormittags bedeckt, zum Mittag aufklarend, dann sonnig und am Nachmittag viel Sonne bei Temperaturen um die + 21 Grad. C.

Es kommt hin und wieder vor, dass das Meldeergebnis vom 30.8. von den tatsächlichen Belegungen abweicht. So wurde also das Meldeergebnis noch einmal geändert, ohne das jemand davon informiert wurde.

Die Vorstellung der Sportler erfolgte von Bahn 9 rückwärts bis Bahn 0. Am Nachmittag, zu den 50 F, war dann wieder die Aufzählung von 0 bis 9 angesagt.
Zu Beginn der 50 m Freistil der Frauen hatte der Sprecher noch Zeit, die Sportler vorzustellen. Das änderte sich aber dann, also die Zeiten anzogen.

Es gab einen männlichen Sprecher. Er war es auch, der hin und wieder die Teilnehmer am Beckenrand animierte, lautstark Hände und den Mund zu gebrauchen, um die Sportler anzufeuern. Am besten gelang es ihm bei den 100 m Rücken der Männer im Lauf 1.

Es gibt noch einen Deejay, der beim Eingang zur Innen-Halle postiert war.

Live-Musik gab es ab dem späten Nachmittag in einer Lounge im Außenbereich.

Das Ordnungsamt/Polizei verteilte eifrig Strafzettel am Nachmittag an die Falschparker, die entlang einer Straße zum Fluss zahlreich aufgereiht waren.
Zur Parkplatzsituation: ein Tagesticket kostet 5,00 Euro; das Wochenticket 20,00 Euro. Geparkt wird vor der Schwimmhalle oder extra auf abgesperrten Feld. Ein paar kostenlose Parkplätze gibt es auch.

Einen Masters-ER gab es bei 200 m der Frauen, AK 40-44, S. Marinovic.

Musik während der Läufen wurde heute nicht gespielt.

Eimerkipper habe ich keine gesehen.

Mehr als sonst, gemeint sind die anderen Wettkämpfe der Jugend (Alter 8 bis 16), sah man Sportler ohne Badekappe und Schwimmbrille schwimmen. Auch bei 100 m Rücken sah man hin und wieder den Rückengleichschlag (z. B. Frauen, Lauf 2, Bahn 3 und 5; Lauf 3 Bahn 6).

Es wurden keine Rückenstarthilfen verwendet.

Asthmaspray habe ich auch in Aktion gesehen.

Bei den 200 m Brust gab es je zwei Schwimmrichter pro Seite.

Die 50 m Freistil wurden von der Hauptstartbrücke gestartet.

Von 12.40 bis 14.00 Uhr dauerte die Abschnittspause (hier wird sie „Lunch break“ genannt).

Nach dem letzten Lauf über 50 m Freistil der Männer gab es am Becken einen Sanitätereinsatz.

Setzung der Läufe: 400 m und 800 m Freistil nach Zeiten, unabhängig nach Altersklassen. Alle anderen Strecken nach Altersklassen. Zuerst starten immer die ältesten Teilnehmer, am Ende die AK 25. International gehen die Masters erst am AK 25 los; in Deutschland sind die Masters-Wettkämpfe ab AK 20 zugelassen.

Merchandising
Die „offiziellen“ Klamotten sind im TYR Shop untergebracht. Es gibt vier Sachen zur Auswahl: Veranstaltungs T-Shirt 20,00 Euro; Polo 25; Mütze 20, Schwimmkappe 10;

Stände
Massagestand, 15 Euro und 25 Euro für 2 unterschiedliche Längen;
TYR, Gwangju 2019 (WM Ort Südkorea), einheimische Waren; Gravierungen für Medaillen (deutscher Unternehmer), Lotto, größere Imbissbar und kleiner Stand; Powerriegel 2,00 Euro und AM Nahrung 15 Euro;

Nachtrag 800 m Freistil
Die Abmeldungen hatten nicht funktioniert. Deshalb blieben Bahnen leer, die eigentlich im System abgemeldet wurden.