(Rand)Notizen, Masters

(Rand)Notizen EM Masters 2018, 1.9.

Autor: Mirko Seifert

Die Wassertemperatur des Wettkampfbeckens: + 25,3 Grad C.

Das Wetter: in der Nacht: Gewitter; tagsüber heftige Schauer, abends Auflockerung, + 19 Grad C.

Die LEN verkündigte nach dem Technical Meeting nach 18.00 Uhr, dass die Wettkämpfe ab 2.9.2018 im Beckenschwimmen um 09.00 Uhr beginnen, also nicht wie geplant um 08.00 Uhr. Doch wer bekam das (noch) mit? auf der Website stand tief vergraben die neue Zeit; „facebook“ schwieg sich aus, im handbook steht nach wie vor 08.00 Uhr.

Der Veranstalter baut auf das Freibecken: sollte es nur regnen, wird draußen geschwommen. Nur bei Gewitter soll der Wettkampf in der Halle verlegt werden. Am heutigen Abend war aber die überdachte Halle noch gar nicht darauf vorbereitet – die Anschlagmatten fehlten. Sind überhaupt 40 Anschlagmatten anwesend oder wird dann alles – also auch die Technik – nach innen verlegt.

„Get together“ Germany: um 18.00 Uhr trafen sich einige Masters aus Deutschland beim Freibecken. Es gab ein Gruppenfoto und anschließend je Sportler zwei Freigetränke ihrer Wahl.