(Rand)Notizen, Berlin, News, SSE

Verrücktes Wettkampfwochenende – Meldechaos in Potsdam, Wettkampfabbruch in Berlin

Autor: Mirko Seifert; Bilder: Mirko Seifert

Potsdam, 14.4.2018: Im Vorfeld zu den Landesmeisterschaften am 14. und 15.4.2018 in Potsdam kam es zu Schwierigkeiten beim Meldeergebnis. Nachdem die erste Online-Version am Freitagnachmittag ins Netz ging, war dies schon die zweite Korrektur. Doch es sollten noch 2 Änderungen kommen. Ein Grund dafür war, dass mit der Bahnbelegung 1 bis 10 gearbeitet wurde, das „blu“ aber die Bahnnummern 0 bis 9 hat. Erschwerend kam hinzu, dass einige Meldungen an die falsche E-Mail des Landesschwimmverbandes gingen und zunächst nicht berücksichtigt wurden.
Die vierte und endgültige Korrektur war dann am Samstagmorgen fertig. Doch da waren schon alle angereist und auch meine Unterlagen bearbeitet. Auch die Eltern waren verwirrt. Jede hatte eine andere Version vorliegen, etwaige Wünsche waren dann auch immer mit leider falschen Nummern versehen.
Als der Wettkampf um 10.00 Uhr begann saß ich noch im Kampfrichterraum auf dem Boden und half die Meldeergebnisse zu sortieren. Da es keine Seitennummern gab, die Kopien nur schwach zu lesen und auch zum Teil abgeschnitten waren fällt dieser Teil der Arbeit in die Kategorie Chaos. Anschließend, während des Wettkampfes und während des Fotografierens, musste ich dann alle Daten noch einmal neu eintragen. Eine lose Blattsammlung machte dies noch schwerer.
Am Ende des Tages konnte ich dann doch alle Aufnahmen mit den (hoffentlich) richtigen Bildern und Namen mit nach Hause nehmen.

15.4.2018: Feuerwehreinsatz entlang der Landsberger Allee.
15.4.2018: Feuerwehreinsatz entlang der Landsberger Allee.

Berlin, 15.4.2018: Das Sichtungsschwimmen sollte von 9.30 bis ca. 14.30 Uhr in der SSE stattfinden. Doch es kam anders. Bereits im Vorfeld und vor der Schwimmhalle machte sich Löschschaum bemerkbar. In unmittelbarer Wettkampfnähe, im alten Schlachthof, war gestern Abend ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr war im Dauereinsatz, das Ergebnis kroch die Einfahrten und Wege zur Schwimmhalle entlang. Etwaiger Rauch war von mir nicht weiter als „schlimm“ wahrgenommen wurden.
Der Wettkampf ging dann von 9.30 bis 10.26 Uhr. Es kam die Durchsage, dass der Wettkampf wegen schlechter Wasser- und Luftwerte beendet werden müsste. Zu diesem Zeitpunkt waren noch nicht alle Schwimmer im Wassergewesen, die 100 Schmetterling standen an. Einige Leute schauten sich an und fragten ernüchternd „wirklich Abbruch?“.
Bei der Durchsage und in den anschließenden Gesprächen konnte keiner mit hilfreichen Daten dienen. Denn was bedeutet schlechte Wasserqualität? Ich hatte die Temperatur gemessen – + 26,4 Grad C. Mein Gerät für die anderen Werte hatte ich ausgerechnet heute nicht mit. Bei der Realisierung von schlechter Luftqualität gingen die Meinungen auseinander. Sicher, eine Beeinträchtigung lag vor, ein Sportler übergab sich außerhalb der Halle.
Bei der Durchsage war auch die Rede davon, dass der Wettkampf nachgeholt werden könnte. Doch die Realität sieht anders aus: in den nächsten Wochen ist die SSE dauerbesetzt, von den Schwimmern oder Wasserspringern. Ende Juni macht die SSE sowie, wegen Bauarbeiten, zu. Die dann dort stattfindenden Wettkämpfe sind die Ausnahmen (DM, Wasserball). Auch die erste Sichtung für das Schwimmen für 2018/19 wird aufgrund dieser Sachlage nicht stattfinden.

Bei der anschließenden „Visite“ der Umgebung der SSE war zu sehen, dass
– die Landsberger Allee stadtauswärts immer noch gesperrt war (mittags);
– der Löschschaum mit unterbrechungen bis zum Sportlereingang reichte;
– dieser Schaum auch in das freie Gelände neben dem Sportlereingang eindrang;
– die Ausfahrt für PKWs in Richtung Herrmann-Blankenstein-Str. gesperrt war, hier lief immer noch das Löschwasser entlang.

Zu Fragen bleibt allerdings: wie kann Löschwasser das Beckenwasser in SSE kontaminieren?

15.4.2018: Löschwasser floß die Ausfahrt entlang.
15.4.2018: Löschwasser floß die Ausfahrt entlang.
15.4.2018: Löschschaum auf der Ebene der S-Bahn Richtung Eingang zur Tribüne.
15.4.2018: Löschschaum auf der Ebene der S-Bahn Richtung Eingang zur Tribüne.
15.4.2018: Löschschaum nahe dem freien Gelände am Sportlereingang.
15.4.2018: Löschschaum nahe dem freien Gelände am Sportlereingang.