News, Statistik

Junioren-EM 2018 – 4 weitere Sportler empfehlen sich

Autor: Mirko Seifert

Zwar haben bisher noch keine Sportler beide Normen für die Junioren-EM 2018 erreicht, vier weitere Sportler unterboten aber zumindest einmal die Qualifikationszeit.
Luca Nik Armbruster schwamm mit 54,13 Sek. über 100 S DAR in Antwerpen einen neuen Altersklassenrekord (AK 17), seine Vorlaufzeit war aber langsamer als die geforderte. Das bedeutet aber auch, dass Luca oder ein anderer in der AK 17 Altersklassenrekord schwimmen muss, um teilzunehmen. Jadé Foelske erzielte ihre Zeit bei der „TYR Pro Swim Series“ in Atlanta.

Tabelle 1: neue Sportler seit dem 1.3., die die Qualifikationszeiten der Vorläufe erreichten, des Finals aber nicht, Stand: 8.3.2018

Name Jg Strecke Zeit Datum
Jadé Foelske 2001 200 S 02:16,80 März 18
Katharina Wrede 2002 50 F 00:26,07 Feb. 18
Luca Nik Armbruster 2001 100 S 00:54,13 März 18
Rafael Miroslaw 2001 200 F 01:50,99 März 18

Tabelle 2: alle Sportler, die die Qualifikationszeiten der Vorläufe erreichten, des Finals aber nicht, Stand: 8.3.2018

Name Jg Strecke Zeit Datum
Anna Elendt 2001 100 B 01:09,31 Jan 18
Emily Feldvoss 2001 200 S 02:16,96 Jan 18
Hubert Szablowski 2000 100 B 01:03,47 Jan 18
Jadé Foelske 2001 200 S 02:16,80 März 18
Katharina Wrede 2002 50 F 00:26,07 Feb. 18
Luca Nik Armbruster 2001 100 S 00:54,13 März 18
Lucas Matzerath 2000 100 B 01:03,28 Jan 18
Lucas Matzerath 2000 200 B 02:17,85 Jan 18
Lukas Märtens 2001 200 R 02:02,66 Feb. 2018
Peter Varjasi 2000 100 F 00:50,72 Feb. 18
Rafael Miroslaw 2001 200 F 01:50,99 März 18