Berlin, News

Weltcup 2018 – Berlin fehlt

Autor: Mirko Seifert

Nicht unerwartet kam die Meldung seitens der FINA, dass der Schwimm-Weltcup 2018 nicht in Berlin Station machen wird. Eine ausstehende Stadt vom 28. bis 30.9. steht bei der FINA noch als zu bezeichnen, ob es Berlin ist, darüber gibt es keine Anhaltspunkte.

Berlin könnte wegen der unsicheren Verfügbarkeit der SSE in der Landsberger Allee ausfallen. Dabei steht das Budget des Senats mit 400.000 Euro schon in den Haushaltsbüchern.

Aber nicht nur Berlin, auch andere bekannte Städte schauen 2018 in die Röhre: Moskau, Eindhoven und Dubai sind nicht mit dabei.

Machte der Weltcup 2017 auf insgesamt 9 Stationen halt, sind es 2018 nur noch 7. Geschwommen wird wieder in drei „Clustern“, das sind eng beieinander liegende Wettkampftage. Neu im Circuit ist Budapest.

Ausgeschüttet werden 2,5 Mio. US-Dollar. Geschwommen wird erstmalig in 3 Tagen. Das unsinnige Begrenzen der Starts pro Sportler wurde gestrichen.

Tabelle: Weltcup Stationen 2018

Datum Ort Bahnlänge
7. – 9.9. Kazan 50 m
13. – 15.9. Doha, Katar 50 m
28. – 30.9. wird noch bekanntgegeben 25 m
4. – 6.10. Budapest 25 m
2. – 4.11. Beijing, China 25 m
9.- 11.1. Tokio, Japan 25 m
15. – 17.11. Singapur 25 m

Es fehlen aus 2017:
Moskau, 2.-3.8.
Berlin, 6.-7.8.‘
Eindhoven, 11.-12.8.
Dubai, 26.-27.9.
Hong Kong, 30.9.-1.10.