(Rand)Notizen, Masters, News, WM

(Rand)Notizen Masters WM Schwimmen 2017, 19.8.

Autor: Mirko Seifert

Das Wetter in Budapest: sonnig, mittags bis + 33 Grad C., trocken., nachmittags und abends wolkig und kühler, 28 Grad.

Hajos Pool B
Der Wettkampf begann um 8.00 Uhr.

Die Sportler wurden mit Namen und Land vorgestellt. Es muss wohl am Sprecher liegen, ob Sportler vorgestellt werden oder nicht. Der Mann, der heute Sprecher für Pool B war, war schon mal Sprecher am Pool A und verfuhr dort ebenso. Die Frau, die heute für Pool A die Sprecherin war, war schon mal im Pool B Sprecherin. Es scheint, als Rotieren die Sprecher.
Der Sprecher von Pool B hatte auch eine Fotokamera dabei und machte nebenbei noch Fotos.

Budapest, August 2017: Sprecher Hajos Pool B.
Budapest, August 2017: Sprecher Hajos Pool B.
Budapest, August 2017: Sprecher Hajos Pool A.
Budapest, August 2017: Sprecher Hajos Pool A.

Musik wurde während den Wettkämpfen gespielt.

Es gab pro Seite zwei Schwimmrichter. Sie schauten auch manchmal genau hin (bei Brust).

Budapest, August 2017: einheitliche Kleidung des Kampfgerichtes.
Budapest, August 2017: einheitliche Kleidung des Kampfgerichtes.

Fotografen am Pool: 1 (ich).

Hajos Pool A
Alle Wenderichter waren Frauen.

Es startete ein Inderin (Lauf 21, Bahn 8, 100m Rücken) zu früh. Sie war nicht nur kurz vor dem Startsignal „abgehoben“, sondern schon erheblich früher. Nun zeigte sich, was passiert, wenn es keine Fehlstartleine gibt. Die Inderin musste zurückgepfiffen werden, sie reagierte nach einigen Sekunden auch darauf. Dann wurde gewartet, bis sie wieder im Zielbereich ist und der Lauf wurde gestartet.

Es gab einen Sanitätereinsatz bei den 100m Rücken der Frauen. Die Sportlerin hatte offensichtlich Atemprobleme. Deshalb gab es eine kurze Pause.

Nach Lauf 11 der 200m Schmetterling der Frauen gab es ein technisches Problem und ca. 7 Min. Pause.

Ich sah eine Raucherin auf der Tribüne.

Budapest, August 2017: Raucherpause auf der Tribüne.
Budapest, August 2017: Raucherpause auf der Tribüne.

Der jeweilige Erstplatzierte des Laufes wurde angesagt. Die Sportler wurden ansonsten nicht vorgestellt.

200m Schmetterling der Frauen, Lauf 11: gleich 3 Frauen schafften es nicht bis ins Ziel; in der Durchsage wurde noch Grund und die Meterzahl angegeben, im Protokoll steht lediglich „dsq“. Es gaben auf : Bahn 1 nach 150m, Bahn 4 nach ca. 75m (schwamm bis zu 100m Brust), Bahn 7 nach 100m.

Fotografen am Pool: 2.

Rückenstarthilfe (RSH)
100m Rücken, Frauen, Lauf 22, Bahn 9. Im Lauf 21 wurden zum ersten Mal am heutigen Tagen die RSH eingesetzt. Nicht nur zum ersten Mal am Tag, sondern bei einigen Kampfrichtern auch zum ersten Mal in ihrem Leben. Nicht anders ist es zu erklären, dass auf Bahn 9 alles drunter und drüber ging. Die Frau hatte gar keine Ahnung. Im Lauf 22 stellte sie die RSH so ein, dass bei Berührung die RSH wie ein Fahrstuhl nach unten fuhr. Irina J. konnte somit diese nicht benutzen und machte einen normalen „Matten“ Start.

Dann waren es wieder bei den 100m Rücken der Männer, Lauf 40. Der Lauf hatte schon einmal eine Verzögerung, dann aber wurde schon das Kommando gegeben – der Start wurde aber noch einmal unterbrochen. Und wieder war es die RSH auf Bahn 9. Es lies sich aus der Entfernung nicht genau sagen was schief lief, jedenfalls waren Sportler und Kampfrichter sich nicht über die RSH und dessen Aufstellung einig.

Budapest, August 2017: 100 R, Lauf 40, Bahn 9. Lange Diskussion zwischen Sportler und Kampfrichter.
Budapest, August 2017: 100 R, Lauf 40, Bahn 9. Lange Diskussion zwischen Sportler und Kampfrichter.

High Diving (HD)
HD steht bei der Masters-WM nicht im Programm. Ich wollte trotzdem wissen, was aus dem HD-Aufbau der WM im Juli 2017 geworden ist. Das Bild zeigt es. Es ist fast nichts mehr zu sehen. Was aber noch zu sehen war ist der künstliche Pool, in die die High-Diving Springer sprangen.

Budapest, August 2017: die fast abgebaute High-Diving Arena (mitte, unten).
Budapest, August 2017: die fast abgebaute High-Diving Arena (mitte, unten).

Tabelle: Fotoaufnahmen aller deutschen Sportler vom 19.8.2017, Hajos A, B

Name Arena Strecke Lauf Bahn
Andrea Kutz Hajos A 100 R 32 5
Andrea Matthas Hajos A 100 R 30 2
Angelika Kamps Hajos A 100 R 34 3
Anita Willemsen Hajos B 200 B 18 7
Annegret Birth Hajos A 200 S 11 3
Annett von Rekowski Hajos A 200 S 18 6
Antje Schmidt Hajos B 200 B 12 4
Bettina Knebel Hajos A 100 R 28 8
Carola Ruwoldt Hajos A 100 R 32 1
Carola Ruwoldt Hajos A 200 S 16 7
Claudia Thielmann Hajos A 200 S 16 3
Enrico Lettrar Hajos B 200 B 17 3
Erich Reschke Hajos B 200 B 26 3
Gaby Klein Hajos A 100 R 36 2
Gerlinde Maute Hajos A 200 S 13 9
Hans-Rüdiger Knoo Hajos B 200 B 18 7
Henning Schliephake Hajos B 200 B 18 4
Irina Jaekel Hajos A 100 R 22 9
Iris Kurten-Schwabe Hajos B 200 B 13 5
Kerstin Claas Hajos A 100 R 23 3
Lars Kalenka Hajos A 100 R 40 6
Manuela Heber Hajos A 100 R 29 1
Miryam Ribbe Hajos A 100 R 37 6
Monika Kuhnert Hajos B 200 B 12 8
Nadja Pfuhl Hajos A 100 R 38 6
Patricia Kutz Hajos B 200 B 18 6
Peter Gumbsch Hajos B 200 B 25 5
Peter Kauch Hajos B 200 B 21 3
Petra Blum Hajos A 100 R 31 9
Petra Knaust Hajos A 100 R 25 7
Petra Rudiger Hajos B 200 B 11 7
Ria Hennebach Hajos A 100 R 26 3
Sabine Nischan Hajos B 200 B 20 7
Sabine Schorcht Hajos A 100 R 24 1
Silke Harenberg Hajos A 200 S 14 7
Silvia Deus Hajos A 100 R 35 3
Sina Lang Hajos A 200 S 18 8
Susanne Reibel-Oberle Hajos A 200 S 13 3
Ulrike Urbaniak Hajos B 200 B 13 3
Ursula Schrock Hajos A 200 S 13 6
Wolfgang Grenzing Hajos B 200 B 19 6
Wolfgang Haack Hajos B 200 B 27 3